Freitag, 2. Februar 2018

Ertugliflozin von der EMA zur Zulassung empfohlen

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) hat in seiner Sitzung vom Januar 2018 empfohlen, Ertugliflozin (Steglatro, MSD)für die orale Behandlung von erwachsenen Patienten mit  Diabetes mellitus Typ 2 zusätzlich zu Diät und körperlicher Aktivität als Monotherapie oder in Kombination mit anderen Antidiabetika zuzulassen.


Ertugliflozin ist wie Canagliflozin, Empagliflozin oder Dapagliflozin Hemmer des Natrium-Glucose-Cotransportproteins 2 (SGLT2), das die Ausscheidung von Glucose über den Urin fördert und damit den Blutglucosespiegel senkt.
Die Kombination mit Metformin soll as Segluromet, mit Sitagliptin als Steglujan zugelassen werden.


Quelle:
Mitteilung der EMA vom 25. Januar 2018

Kommentar veröffentlichen