Montag, 17. Dezember 2018

Lusutrombopag von der EMA zur Zulassung empfohlen

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) hat in seiner Sitzung vom Dezember 2018 empfohlen, Lusutrombopag (Lusutrombopag Shionogi) zur oralen Behandlung der schweren Thrombozytopenie bei Erwachsenen mit chronischer Lebererkrankung zuzulassen, die sich einer invasiven Prozedur unterziehen müssen.

Lusutrombopag ist eine Thrombopoetin(TPO)-Rezeptoragonist, der Proliferation und Differenzierung von Megakaryozyten-Vorläuferzellen induziert und so Thrombozytopoese führt. Damit wird der Bedarf an Thrombozytentransfusionen vor invasiven Eingriffen verringert und eine Notfalltherapie bei Blutungen innerhalb von 7 Tagen nach der Prozedur ermöglicht. 

Quelle:
Mitteilung der EMA vom 14. Dezember 2018
Kommentar veröffentlichen